Mo.-Fr. 10-18 Uhr [Sa., So., Feiertage 13-16 Uhr] Office: | +49 1515 0722181 | office@tia-escort.de

Bürozeiten : Mo.-Fr. 10-18 Uhr [Sa., So., Feiertage 13-16 Uhr]
+49 151 507 22181 | office@tia-escort.de

Begleitdame Nika

Über mich

Alter
38
Wohnort
Buchbar in
Frankfurt | Hessen | Deutschland | Welt
Größe
174
Gewicht
59
Konfektion
36
Bra Cup
80 D Silikon
Haarfarbe
Hellblond
Haarlänge
Schulterlang
Augenfarbe
Blau
Sprachen
Deutsch, Englisch [fließend]
Cuisine
Asiatisch, leichte Küche
Getränke
Wein, Sekt, Champagner
Parfüm
Coco Mademoiselle [Chanel], Jour d' Hermès [Hermès]
Nationalität
Deutsch
Beruf
Stewardess
Raucher
Nein
Interessen
Sport, Fremde Kulturen
Tattoo/Piercing
Ja [3x klein] | Nein

Stimmprobe

Interview

Beschreibe dich selbst in wenigen Worten:

Emphatisch, Humorvoll, Sinnlich

Was reizt dich an einer Escort Tätigkeit?

Das aufregende Gefühl nicht zu Wissen wer auf einen wartet und mit diesem Unbekannten ein sinnliches,einzigartiges Geheimnis zu teilen...

Was sind Deine Hobbys und Leidenschaften, was machst Du gerne in Deiner Freizeit?

Sport,reisen,meine Hunde,Kunst und Kultur,das Leben genießen...

Was findest du bei einem Mann erotisch?

Wenn er weiß was er will und weiß wie er es bekommt... ;-)

Was schätzen deine Freunde an dir am meisten?

Meine charmante und zuverlässige Art.

Was sind deine erotischen Vorlieben?

Ich mag fast alles und probiere gerne Neues aus.

Welches Sexspielzeug findest du besonders reizvoll oder würdest du gerne mal probieren?

Liebeskugeln...

Womit kann man dich verführen…nicht nur in erotischer Hinsicht aber auch :-)?

Mit gutem Humor.

Dein Lieblingsoutfit in dem du dich weiblich und sexy fühlst ist….?

Das kleine Schwarze, kombiniert mit High Heels

Wie siehst du dich selbst als Frau?

Sinnlich ,Herzlich und Emphatisch

Was macht dich besonders?

Meine ausgeglichene wertfreie und wertschätzende Art.

Was ist dein Lebensmotto:

Meinen Vater, für seine Charakterstärke,Lady Diana,für Ihr leidenschaftliches soziales Engagement ,Martin Luther King ,für seinen Mut und das was und wie er er seinen „Traum“ für soziale Gerechtigkeit durchgesetzt hat.