Office: ab dem 02.01.2019 wieder erreichbar | +49 1515 0722181 | office@tia-escort.de

Bürozeiten: ab dem 02.01.2019 wieder erreichbar
+49 151 507 22181 | office@tia-escort.de

Escort “Französisch”

Französisch im Escortservice

Kommen wir direkt zur Sache: hier geht es um die höchste Lust fast aller Männer – den Oralverkehr. Doch warum wird dieser auch als „französisch“ betitelt wird weiß keiner so genau trotz zahlreicher Theorien. Ist Mann der passive Part beim „Fellatio“, wie die Stimulation des Gliedes mit dem Mund genannt wird, redet man auch umgangssprachlich von „blasen“ oder wie im US amerikanischen Slang „Blowjob“. Wie auch immer genannt, auch im Escort stehen die oralen Liebesspiele hoch im Kurs! Viele Escortdamen geniessen beide Varianten und ebenso viele Männer, die Ihre heisse Begleitung gerne mit einem ausgiebigen „Cunnilingus“ verwöhnen und deren Lust geniessen.

Genuß pur in vielen Varianten

Auch hier gilt: der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Hauptsache es gefällt! Eine besondere Variante der oralen Spielart ist der „Neunundsechziger“. Eine Stellung bei der beide Partner sich gleichzeitig französisch verwöhnen, entweder nebeneinander oder aufeinander liegend. Saugen, lecken, sanftes umkreisen mit der Zunge, leichtes pusten oder die tiefe Aufnahme des Penis in den Rachen all dies verschafft höchsten Genuss und pure Lust.

Heisse Krönung!

Die erotischste Art, die auch viele Escorts anbieten, ist das Glied des Mannes besonders tief aufzunehmen. Deep Throat ist eine sehr beliebte Kunst. Hierbei wird es von vielen Männern als hocherotisch empfunden wenn die Partnerin den Penis bis zum schafft einführt. Man nennt dies „kurz DT“. Eine Vorliebe, die viele Damen ebenso geniessen. Der Traum vieler Männer ist und bleibt jedoch der „Deep Throat“ mit Augenkontakt! Meine Herren, geht es noch heisser?