Office: ab dem 02.01.2019 wieder erreichbar | +49 1515 0722181 | office@tia-escort.de

Bürozeiten: ab dem 02.01.2019 wieder erreichbar
+49 151 507 22181 | office@tia-escort.de

Lover Little Helpers

Von Potenzmittel, Stimulanzien und Chemsex im Escortservice

„There’s a little yellow pill…” Schon die Rolling Stones besangen eine beliebte Pille in “Mother´s Little Helper“, auch wenn diese kleine, gelbe Pille mehr für ein Gefühl der Sorglosigkeit sorgte. Kleine Hilfsmittel und Stimulanzien hier und da sorgen auch in der Liebe für ungeahnte Freuden und Höhepunkte für sie und ihn. Denn wer kennt das nicht, dass er nach einer stressigen Woche trotz Vorfreude auf das lang geplante High Class Escort Date nicht so richtig in Stimmung kommt? Oder anders: Zu sehr in Stimmung ist und das Vergnügen beim Näherkommen mit ihrem sexy Escortgirl zu schnell vorbei? Es gibt viele Gründe für den Einsatz von sexuellen Hilfsmitteln und Stimulanzien aller Art: Experimentierfreude im Bett, mehr Ausdauer für langes oder mehrfaches Vergnügen, intensivere Orgasmen für ihre Begleitung und sie oder einfach ihrer beider Erregung erhöhen.

Neugierig? Wir schauen uns mal an was der Markt da so zu bieten hat um ihrem Escort Model und Ihnen so richtig einzuheizen!

Länger. Härter. Öfter.

Potenzmittel für den Mann = Impotent? Nein! Potenzsteigernde Substanzen werden seit Jahrhunderten eingesetzt um das Vergnügen von Mann und Frau beim Liebesspiel noch zu steigern. Doch was genau versteht man unter „Potenz“?

Kurz gesagt: Die Fähigkeit und den Willen, eine Frau sexuell befriedigen zu können – mit allem was so dazu gehört. Angefangen mit der Libido, also Lust auf Sex an sich, Erektionsfähigkeit und deren Qualität und natürlich das Durchhaltevermögen. Um diese Qualitäten noch zu verbessern gibt es verschiedene Optionen: Orale Potenzmittel in Kapsel- oder Tablettenform – rezeptfrei oder rezeptpflichtig. Stimulanzien, die direkt aufgetragen werden als Gel, Creme oder als Beschichtung auf anderen Sexhilfsmitteln wie Kondomen. Die Auswahl ist groß und was beim einen wirkt gefällt dem anderen vielleicht nicht. Jeder sollte das ganz individuell testen.

Viagra, Cialis, Levitra, Spedra und Co.

Diese Mittel fallen den meisten Männern als erstes ein, wenn sie das Wort „Potenzmittel“ hören. Hinter diesen Markennamen verbergen sich hochwirksame PDE-5-Hemmer, die im Gegensatz zu Pseudo-Potenzmitteln wie der kultigen „Spanischen Fliege“ auch tatsächlich wirken.

Diese Mittel sind rezeptpflichtig und eigentlich ist ein Gang zum Arzt unumgänglich. Gäbe es da nicht das Internet und all seine Möglichkeiten wie im diesem Fall z.B. einfach einen Online Arzt zu konsultieren. Wie der Name schon sagt erfolgt die Behandlung vollständig online via Fragebögen. Stellt das Ärzteteam von z.B. DrEd.com oder Fernarzt.com dann einen medizinischen Bedarf an Potenzmitteln bei Ihnen fest, können diese direkt im Shop bestellt werden. Und das Rezept für Potenzmittel als Tabletten, Injektion oder Creme wie z.B. Cialis, Vitaros Creme, Nipatra oder Viagra kommt natürlich direkt mit!

Diese Online oder digitale Behandlung ist übrigens in Deutschland absolut legal und die Themen Potenz und Libido dort quasi eine nachfragebedingte „Spezialisierung“. Die Behandlungsgebühr von ca. 29€ und der Zeitaufwand ist eher gering.

Rezeptfreier Lustgewinn für Sie und Ihn – Wirksam oder nicht?

Tippt man diesen Begriff in die Suchmaschine ein wird Mann von Suchergebnissen quasi erschlagen. Denn es Unmengen von rezeptfreien Mitteln zur Steigerung der Potenz, die versprechen es mit den rezeptpflichtigen Mitteln aufnehmen zu können. Um es vorab mal direkt und ehrlich zu sagen: Nur sehr wenige davon wirken auch tatsächlich. Die meisten sind einfach teuer und sonst nicht hilfreich, wenn nicht sogar eher schädlich:

Nehmen wir die legendäre Spanische Fliege, die nichts anderes ist als zermahlene Käfer mit dem gleichen Namen. Lecker? Nicht wirklich. Effektiv? Eher gar nicht. Denn Studien haben bisher nur belegt, dass der im Käfer enthaltene Stoff „Cantharidin“ zwar eine Wirkung hat, aber eine fatale. Denn dieses Reizgift ist ab einer Dosis von 0,03 Gramm für Menschen tödlich. Und von wirkungslos und tödlich lässt Mann besser die Finger.

Ein weiterer Klassiker der pflanzlichen Mittel ist Yohimbin, das aus der Rinde des Yohimbebaumes extrahiert wird. Seine Wirkung ist sehr schwach und unzuverlässig, seine Nebenwirkungen wie Nervosität, hoher Puls und Schlafstörungen klingen nicht grade nach einer entspannten Zeit.

Auch aus der TV-Werbung bekannte Erotik Shops bieten zahlreiche Potenzmitteln zum Einnehmen mit vielversprechenden Titeln wie „Wilder, Stronger, Harder“, „Viamax Volumizer“, „Cum Enhancer“ oder „Penis XL Duo“. Ehrlich liebe Männer: Ließe sich ein Penis durch die simple Einnahme von Ginseng, Vitaminen, L-Arginin und anderem Grünzeug vergrößern, dauerhart und mega potent machen – wer bräuchte dann noch Viagra und Co.? Eben.

Stimulationsgele für mehr Lustempfinden!

Anstatt in wirkungslose Pillen würden wir eher in stimulierende Gele für Frau und Mann investieren, denn diese zeigen besonders auch bei Ihrer Escort Gespielin Wirkung. Die Auswahl ist groß! Zum Beispiel das „Sensuva Original Gel zur Luststeigerung“ oder das Intensivierende „Warming Gel von Kamasutra“, dass lustvolle Hitze an den intimsten Stellen Ihrer sexy Escort Begleitung aufkommen lässt. Für Mann ist die „Dragon Virility Cream von Shunga“ ein Lustgewinn mit intensivieren Orgasmen, da die Empfindsamkeit erhöht wird. Und allein das Einreiben mit den sinnlichen Händen Ihrer Escort Lady ist es schon wert es zu testen! Sie wollen Ihrer süßen Escort Lady was Gutes tun? Ein Geheimtipp ist das „Orgasm Enhancer Balm for Her“ von Bijoux Indiscrets! Ein speziell für Frauen entwickelter Orgasmus-Verstärker, der auch mit Latexkondomen und Spielzeugen verwendbar ist. Alle diese stimulierenden Gele & Co. gibt es z.b. bei Amorelie oder Eis.de.

Zum Schluss: Chemsex – Besser nicht!

Fast jeder weiß: Psychoaktive Drogen machen scharf und steigern die Lust. Chemsex ist ein Trend der besonders in Clubs und auf Sex Events im Kommen ist. Konsumiert werden Amphetamine, Chrystal Meth oder Kokain. Auch Liquid Ecstasy also GHB , bekannt als K.O.-Tropfen, ist eine beliebte Chemsex Substanz.

Natürlich wirken alle diese Substanzen enthemmend und lassen Erregung intensiver wahrnehmen. ABER, und wir wollen hier nicht die Moralapostel spielen, birgt der Konsum dieser Substanzen sehr hohe Risiken. Abgesehen davon dass es illegal ist macht der Konsum stark psychisch und auch körperlich abhängig. Organschäden, Psychosen, Atemlähmung und Herzprobleme sind nur ein kleiner Auszug aus den häufigen Konsequenzen des Chemsex Rausch.

Und mal ganz ehrlich: Wer ein heißes High Class Escort Model dated, der braucht ganz sicher keine chemische Keule!