Office: ab dem 02.01.2019 wieder erreichbar | +49 1515 0722181 | office@tia-escort.de

Bürozeiten: ab dem 02.01.2019 wieder erreichbar
+49 151 507 22181 | office@tia-escort.de

Sexting– Dirty Talk per WhatsApp

Sexten statt Texten – Der Sex-Emoji-Code

Wer hat nicht schon mal Nachrichten mit erotischen Anspielungen verfasst? Sich vor dem Date gegenseitig Anheizen und Necken – das kann richtig in Stimmung bringen. Aber richtig „sexten“ will gelernt sein, vor allem, wenn die Botschaft auch erkennbar sein soll. Anfänger starten den virtuellen Dirty Talk mit einfachen Symbolen. Nach und nach kommt immer mehr Routine und man beginnt, die „SEX-EMOJIS“ zu kombinieren. So lässt sich der Chat auch ohne Wörter fortführen und die erotische Phantasie übernimmt die Kontrolle.

Sex Emojis für den männlichen Körper

Hier ist die Auswahl begrenzt, denn Männer haben bei weitem nicht so viele Objekte der Begierde wie eine Frau zu bieten. Aubergine, Banane oder der Maiskolben stehen allesamt für das beste Stück des Mannes. Um auf seine Familienjuwelen anzuspielen werden in der Sexting Symbolik Eier oder Nüsse verwendet. Wer jetzt noch auf den Samenerguss anspielen möchte, versendet einfach die drei Tropfen oder die knallende Sektflasche.

Sex Emojis für den weiblichen Körper

Wenn es um den Körper der Frau geht, kommen unzählige Sex-Emojis infrage. Der Hintern des weiblichen Geschlechts lässt sich am besten durch den herzförmigen Pfirsich deuten. Will man auf die Vagina hinweisen dient der Honigtopf, der Donut, eine geöffnete Blüte oder auch ganz klassisch die Katze (Muschi) als Vorlage. Wenn man genau hinschaut, lässt sich auch wunderbar die Tulpe hierfür einbeziehen. Schau einfach mal auf die Anordnung der Blütenblätter und benutze deine Phantasie. Für ihre Brüste kann man unmissverständlich die Melone oder die Ballons verwenden. Die geöffneten Lippen spielen auf sinnliche Dinge, die sie mit ihrem Mund machen kann an.

Der erotische Emoji-Code: Jetzt wird es heiß!

Ihr habt einfach nur Lust!? Dann zeigt es mit dem Teufel Emoji. Ein Smiley mit herausgestreckter Zunge, die einzelne Zunge, die geöffneten Lippen oder der erstaunte Smiley stehen für sinnlichen Oralverkehr. Wer einen Handjob bevorzugt, verwendet die ausgestreckte Hand oder die Faust mit dem gedrückten Daumen. Ist einem mehr nach einer heißen Doggystyle-Nummer, schickt man das Hunde-Symbol. Um auf die Missionarsstellung anzuspielen, verwendet man die betenden Hände. Das niedliche Schweinchen bedeutet, dass Du es versaut magst. Willst Du allgemein nur auf heißen Sex anspielen, schickst Du den Hotdog. Der Vulkanausbruch oder das Feuerwerk steht bei beiden Geschlechtern für einen überragenden Orgasmus.

Die Kombinationen für den ultimativen Sexting-Erfolg

Beim Sexting sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Dein Gegenüber wird schon verstehen, was Du meinst oder worauf Du anspielst. Allgemein gilt: Es gibt keine Regeln! Um aber auf Nummer sicher zu gehen, geben wir dir hier ein paar Beispiele für unmissverständliche Kombinationen der Sex-Emojis.

Schickt sie dir eine Aubergine mit dem geöffneten Mund, will sie wissen, ob Du Lust auf einen Blowjob hast. Schickst Du ihr die rassige Tänzerin in Kombination mit der knallenden Sektflasche bedeutet es, dass Du jetzt gerne eine spanische Nummer mit Happy End möchtest. Eine Banane mit dem Honigtopf ist nicht nur ein kulinarisches Highlight beim Asia-Buffet, sondern kombiniert mit dem Vulkanausbruch eine Anspielung auf super heißen Sex. Schickst Du ihr den Maiskolben, die Faust und die drei Tropfen, bedeutet dies, dass Du einen Handjob bis zum Orgasmus möchtest. Ist dir gerade danach, sie einfach leidenschaftlich zu lecken, sendest Du die Zunge, kombiniert mit der Blüte oder der Tulpe. Du willst Analsex bis zum Höhepunkt? Dann sind der Pfirsich, die Aubergine und die drei Tropfen die richtige Wahl.

Du siehst, es lassen sich beliebige Kombinationen bilden. Wer allerdings einmal in den Rausch des Sextings gelangt ist, dem werden immer mehr Anspielungen einfallen und der Sex-Chat wird ungeahnte Höhen erlangen. Egal ob als Anheizer vor dem Date oder als rein virtuelle Erotik Beziehung – Sexting ist heiß!